IFOY-Award: Entscheidung in der Wiener Hofburg

Daumen drücken: Morgen fällt die Entscheidung beim IFOY-Award, die Preisträger werden in der Wiener Hofburg gekürt. Unter den Finalisten ist der mobile Handhabungsroboter Manipula-TORsten, den wir gemeinsam mit der Torwegge GmbH & Co.KG entwickelt haben.

Nominiert in der Kategorie „Automated Guided Vehicles (AGV) & Intralogistics Robot“ ist Torwegge mit dem Fahrzeug TORsten, bei dem wir die Software zur Navigation, die Roboterbahnplanung sowie die Kommunikation zwischen den mobilen Robotersystemen entwickelt und implementiert haben.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Christoph Henke M.Sc., den Forschungsgruppenleiter "Mobile Robotik."