Karriere Raus aus dem Hörsaal – rein in Forschung und Anwendung
Wir denken neu. Wir denken anders. Maschinenbauer und Soziologen, Informatiker und Wirtschaftsgeografen, Digitalisierungstreiber, Tech-Visionäre, Datenanalysten und Algorithmen-Liebhaber, Möglichmacher und Netzwerker arbeiten bei uns im Team. Und bieten interdisziplinäre Lösungen.

Promovieren

Promotionsprozesse und -Maßnahmen sowie offene Promotionsstellen

Mehr erfahren

Studieren

Bachelor-, Master- und Promotionsthemen sowie Lehrveranstaltungen für Studenten

Mehr erfahren

International Class

Informations for international students

Mehr erfahren

Aktuelle Stellen


  • HiWi-Stelle: Entwickler im Bereich Natural Language Processing und Machine Learning




    Die Forschungsgruppe "Cognitive Computing" des Instituts für Informationsmanagement im Maschinenbau (IMA) erforscht Fragestellungen im Bereich der Digitalisierung von Unternehmen und widmet sich der Entwicklung von semantischen Informationsverarbeitungstechnologien. Zum Einsatz kommen dabei insbesondere Technologien aus dem Umfeld des Natural Language Processing und deren Anwendung in unterschiedlichen Umfeldern.

    Zur Umsetzung verschiedener Forschungs- und Industrieprojekte sucht unser Team Verstärkung bei der Erforschung und Entwicklung von Werkzeugen zur Verarbeitung von textuellen Daten auf Basis von Algorithmen der natürlichen Sprachverarbeitung und des Maschinellen Lernens.


    Du willst

    • neben Deinem Studium Einblicke in spannende Projekte erhalten?
    • Praxiserfahrung in moderner Software Entwicklung sammeln?
    • Deine Arbeitszeit flexibel und eigenständig organisieren können?


    Du bringst mit

    • praktische Erfahrung mit der Programmiersprache Python und optional mit einer der folgenden Libraries: NLTK, Gensim, SpaCy,
    • die Bereitschaft Dich in komplexe Themenstellungen und neue Bibliotheken einzuarbeiten,
    • Wissen über die grundlegenden Arbeitsabläufe mit Versionierungstools (Git),
    • Eigeninitiative und Teamfähigkeit.


    Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung an

    Andreas Burgdorf

    Tel.: 0241 80-91138
    andreas.burgdorf@ima.rwth-aachen.de



    Kontakt
    Telefon
    +49 241 80 91138

    E-Mail
    E6B175A040071D67Bd6156A06462Bf46

    Andreas Burgdorf, M.Sc.

    Weniger anzeigenMehr anzeigen
    Logo Ima
  • HiWi-Stelle: Web-Entwickler/in im Bereich Data Science und User Experience

    Du interessierst Dich für die Anwendung künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen? Du beschäftigst Dich gerne mit der benutzerzentrierten Entwicklung von Oberflächen? Du hast Spaß am Programmieren, bist kreativ beim Lösen von komplexen Problemstellungen und studierst ein technisches oder naturwissenschaftliches Fach an der RWTH Aachen? Dann bist Du bei uns genau richtig!

    Unser Profil

    Die Forschungsgruppe "Produktionstechnik" fokussiert sich auf die Bedürfnisse großer Firmen im Rahmen der Digitalisierung anhand industrieller Fertigungsprozesse. Dies umfasst insbesondere die Generierung von Mehrwerten aus Prozess-Informationen mittels Machine Learning. Dazu werden neue Methoden zur intuitiven Anwendung, Auswertung und Erkenntnisrückführung moderner Machine Learning-Algorithmen entwickelt.

    Wir bieten Dir

    • aktuelle Themen und anwendungsnahe Projekte rund um das Thema Data Science
    • ein freundliches, kollegiales und modernes Arbeitsumfeld mit umfangreicher Betreuung
    • flexible Arbeitszeiten und Freiheit zur eigenständigen Arbeitsorganisation
    • Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten 

    Zu Deinen Aufgaben zählen

    • Frontend-Entwicklung von grafischen Benutzerschnittstellen für Web-Applikationen
    • Backend-Entwicklung zur Anwendung von Machine Learning in Python und Java
    • Unterstützung des Lehrstuhls bei der Durchführung der Hochschullehre im Bereich der Informatik

    Voraussetzungen

    •  Kenntnisse im Bereich Web-Entwicklung (Angular/Java)
    •  Vorteilhaft: Kenntnisse im Bereich Datenanalyse mit Python
    •  Motivation, an der Entwicklung von Komponenten für ein großes Softwareprojekt mitzuwirken
    • Interesse und Einsatzbereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten






    Arbeitszeit: 14 – 19 Stunden / Woche


    Kontakt:

    Tristan Langer M.Sc.
    0241 80-91158
    tristan.langer@ima.rwth-aachen.de





     

     


    PDF Herunterladen

    Kontakt
    Telefon
    +49 241 80 91158

    E-Mail
    A51B786A2Dc95B583Cbc491Ea1Ce3F3F

    Tristan Langer, M.Sc.

    Weniger anzeigenMehr anzeigen
    Logo Ima
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für mobile autonome Robotersysteme und mobile Manipulation

    Als interdisziplinärer Forschungsverbund ist das Cybernetics Lab ein Institut der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen University. Dabei wird der Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau (IMA) mit seinem integrierten Ansatz des Informations- und Wissensmanagements um die Verfahren des An-Instituts für Unternehmenskybernetik e.V. (IfU) ergänzt.

    Die Forschungsgruppe Mobile Robotik beschäftigt sich hierbei insbesondere mit der Autonomie und Navigation von mobilen Robotersystemen in teil- und unstrukturierten Umgebungen. Gegenstand der Forschung sind u.a. die Zustandsschätzung mobiler Systeme auf Basis heterogener Sensordaten, die Umgebungskartierung und Lokalisierung in hochdynamischen, teil- und unstrukturierten Umgebungen, der mobilen Manipulation, sowie Anwendung und Weiterentwicklung von Methoden des maschinellen Lernens. Die Forschungsgruppe arbeitet dabei in anwendungsorientierten Forschungs- und Industrieprojekten mit zahlreichen Industriepartnern.

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir kurzfristig wissenschaftliche Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen.

    Wir bieten:

    • Die Vertiefung fachlicher Fähigkeiten in anwendungsorientierter Forschung
    • Mitarbeit in einem hochmotivierten, agilen und interdisziplinären Team in einem aktuellen Forschungsgebiet

    • Gestaltungsfreiheit und die Berücksichtigung individueller Interessen zur persönlichen Weiterentwicklung

    Ihr Profil:

    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Gute Programmierkenntnisse in Python und C++
    • Grundkenntnisse mit dem Robot Operating System (ROS) und in Linux (Ubuntu) sind erwünscht
    • Ausgeprägte Kenntnisse in den Gebieten Robotik, Automatisierungstechnik, Regelungstechnik und Sensortechnologien
    • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine strukturierte Arbeitsweise

    • Ausgeprägte Teamorientierung und Kommunikationsstärke

    Ihre Aufgaben:

    • Entwicklung von prototypischen Robotersystemen in unterschiedlichen Anwendungsbereichen
    • Leitung und Bearbeitung von öffentlich geförderten und industriellen Projekten
    • Betreuung und Gestaltung von Lehrveranstaltungen und studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten

    • Teilnahme an hochrenommierten internationalen Roboterwettbewerben


    Unser Angebot:

     

    Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

    Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1-2 Jahre. Eine Verlängerung ist vorgesehen.

    Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

    Eine Promotionsmöglichkeit besteht.

    Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

     

    Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Sie finden diese Bewerbung auch unter der Nummer 26311 auf der RWTH-Jobbörse

    Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.


    Ihr Ansprechpartner:

    Für Vorabinformationen wenden Sie sich bitte an

    Herr Christoph Henke, M.Sc.
    Tel.: +49 (0) 241 80-91128
    Fax: +49 (0) 241 80-91122
    E-Mail: christoph.henke@ima-ifu.rwth-aachen.de


    Ihre Bewerbung richten Sie bitte ab sofort an

    Cybernetics Lab der RWTH Aachen University
    Herr Dr. rer. nat. René Vossen
    Dennewartstraße 27
    52068 Aachen

    Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an rene.vossen@ima-ifu.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

    Konzeptionierung, Erforschung und Erprobung von Methoden und Konzepten im Kontext autonomer mobiler Robotersysteme für unterschiedlichste Einsatzbereiche

    Kontakt
    Telefon
    +49 241 80 91128

    E-Mail
    7B085203A8C6Bf92F925B8659B96Fe16

    Christoph Henke, M.Sc.
    Forschungsgruppenleiter

    Weniger anzeigenMehr anzeigen
Initiative zeigen und bewerben

Sie sind überzeugt, dass Sie zu uns passen? Es ist aber keine passende Stelle dabei? Dann schicken Sie uns eine Initiativbewerbung!

Das IMA/ZuseLab bietet die Möglichkeit zur betrieblichen Ausbildung als Mathematisch-technische Softwareentwicklerinnen und -entwickler (MATSE) an der RWTH. Fragen hierzu beantwortet Kurt Capellmann.

Kollegiale Arbeitsatmosphäre im interdisziplinären Team

Betriebsausflug 2018
Betriebsausflug

Jedes Jahr macht sich das Cybernetics Lab einen Tag lang auf Tour durch das In- oder Ausland.
Bild: Zoutelande 2018

Img 0426
Institutstagung

Zwei Tage im Jahr werden auf unserer Institutstagung Synergien gefunden, Diskussionen geführt und Ziele definiert.

Weihnachtsfeuer
Weihnachtsfeier

Mit mehr als 150 Kolleginnen und Kollegen sowie Alumni lässt sich auf das erfolgreiche Jahr gut anstoßen.

Opendoorpolicyzuschnitt
Teamspirit

Offene Türen, flexible Arbeitszeiten und eine Duz-Kultur gelten für alle Mitarbeitenden.

Karnevalsselfie
Karnevalsfrühstück

Arbeiten im Rheinland beinhaltet auch die Tradition, die fünfte Jahreszeit mitzufeiern.

Außer Haus
Außer Haus

Das Cybernetics Lab ermöglicht (nicht nur) den wissenschaftlichen Austausch auf Seminaren, Konferenzen oder Messen.

KontaktProf. Dr. phil. Ingrid Isenhardt1. Stellvertretende Direktorin
Raum
2.16
Telefon
+49 241 80 91112

E-Mail
85Ac11Ae2B748Dc287441B1Aa1A0C52B