IFOY Award Nominierung 2019

Die Finalisten für den IFOY AWARD 2019 stehen fest und auch das Cybernetics Lab ist als Forschungspartner der Torwegge GmbH und Co KG mit im Rennen! Nominiert in der KategorieAGV & Intralogistics Robot“ ist Torwegge mit dem Fahrzeug TORsten, bei dem wir die Software zur Navigation, die Roboterbahnplanung sowie die Kommunikation zwischen den mobilen Robotersystemen entwickelt haben.

Für das diesjährige IFOY-Szenario wurde das selbst navigierende fahrerlose Transportsystem mit einem Manipulator ausgestattet wodurch er zu dem mobilen Pick-Roboter namens MANIPULA-TORsten wird, der ortsungebunden einsetzbar wird und effizientere Prozesse bei niedrigeren Produktionskosten schafft. Ein integriertes induktives Ladesystem erhöht zusätzlich die Verfügbarkeit des Systems. Das Vorläufersystem wurde bereits erstmalig auf der Logimat und der Hannover Messe im vergangenen Jahr präsentiert, doch nun muss sich der erweiterte MANIPULA-TORsten in der Kategorie „Augmented Guided Vehicles & Intralogistic Robot“ gegen die Systeme der Jungheinrich AG und Still GmbH behaupten.

Austragungsort des Wettbewerbs wird das Messegelände des IFOY-Partners CeMAT Deutsche Messe in Hannover vom 1. bis 8. März sein. Für den inzwischen siebten Durchgang der weltweit bekannten Auszeichnung wird die Jury in diesen Tagen insgesamt 15 Entwicklungen von zwölf Herstellern in das Rennen schicken, um die besten Produkte und Lösung des Jahres zu küren.

Torwegge