OptiPro

Im Rahmen des BMBF-Kompetenzclusters Intelligente Batteriezellenproduktion „InZePro“ wird im Projekt OptiPro die Optimierung der Finalisierung von Batteriezellen erforscht. Ziel des Projektes ist die Steigerung der Effizienz bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten im letzten Schritt des Produktionsprozesses. Durch eine Umsetzung einer virtuellen Abbildung des Produktionssystems wird die Möglichkeit geschaffen den gesamten Prozess der Finalisierung datenbasiert abzubilden und mittels künstlicher Intelligenz (KI) zu untersuchen und zu optimieren. Die virtuelle Abbildung ermöglichst es den realen Prozess in Echtzeit zu überwachen und durch das KI Modell Qualitätsvorhersagen abzuleiten. Bei Abweichung der vorhergesagten Qualität zum Zielwert liefert die KI neue Parametervorgaben um den Prozess gezielt zurück ins gewünschte Qualitätsfenster zu führen.

Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für die hocheffiziente Produktion von Batteriezellen für die Elektromobilität der Zukunft.

Keyfacts
Laufzeit
01.03.2021 - 29.02.2024
Förderinstitution
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektpartner
Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components, PEM, RWTH Aachen University

Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe, ISEA , RWTH Aachen University

Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften, iwb, Technische Universität München

Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik, FTM, Technische Universität München
Raum
D 2.08
Telefon
+49 241 80 911 68

E-Mail
Fa77Ad135551Dd38E6Cd885Cffd89B56