How2MultiWind

Dscf8798

Im Projekt How2MultiWind arbeitet wir daran, das innovative Multifilament-Wickelverfahren für eine wirtschaftlich und sozial-ökologisch nachhaltige Fertigung von Faserverbund-Druckbehältern zur Wasserstoffspeicherung anwendbar zu machen. Hierzu werden im Projekt gemeinsam mit dem Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University Kennwerte, Modelle und Instrumente zur Nachhaltigkeitsbewertung und technischen Auslegung entwickelt. Die anschließende Ableitung KMU-spezifischer Geschäftsmodelle unterstützt dabei den Transfer in die Praxis. Das zweijährige Projekt wird im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) aus Mitteln der Energieforschung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert (IGF-Nr. 38 EWN).

Dscf8798
Keyfacts
Förderungsinstitution:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aus Mittel der Energieforschung
Projektträger:
Arbeitskreis industrieller Forschungsvereinigungen (AiF)
Konsortialführer:
Institut für Unternehmenskybernetik e.V.
Projektpartner:
Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University
Projektwebsite:
how2multiwind.de
KontaktJan Bitter, M.Sc.Forschungsgruppenleiter
Raum
A 2.14
Telefon
+49 241 92782242

E-Mail
494E11316F9A8E98A5C500494393D719