DLR_School_Lab RWTH Aachen

Programmierung Nao

Gemeinsam haben das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt und die RWTH Aachen ein spannendes Angebot für Schülerinnen und Schüler sowohl der Mittel- als auch der Oberstufe entwickelt: in authentischer Umgebung experimentieren, unter fachkundiger Anleitung spielerisch technische Fragen beantworten und den Spaß an Natur- und Ingenieurwissenschaften entdecken.

Geboten werden Themeneinführungen und Mitmach-Experimente aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Energie- und Verkehrsforschung – mit dem Fokus auf Robotik und Künstlicher Intelligenz. Die Versorgung einer „Stadt der Zukunft“ mit regenerativen Energien wird gesteuert und geregelt. Flugeigenschaften eines Quadrocopters werden analysiert und unterschiedliche Steuerungsarten auf Basis von Intuition diskutiert. Anschließend wird das Fluggerät über Körpergesten mit der Kinect geflogen. Die Mehrgelenksysteme zweier Sechs-Achs-Industrieroboter werden durch einen heißen Draht programmiert. Und die Teilnehmer können dem humanoiden Roboter NAO das Gehen und Tanzen beibringen. Ziel dieses Kurses ist es, die Schüler für die Komplexität menschlicher Bewegungen zu sensibilisieren und die über die eigene Balance gewonnenen Erkenntnisse an einem echten humanoiden Roboter umzusetzen.

Schulen können sich über die Homepage oder direkt bei uns für einen Besuch des DLR_School_Lab RWTH Aachen anmelden. Für weitere Fragen steht Ihnen Lana Plumanns, M.Sc., zur Verfügung.

Keyfacts
Motto
Raus aus der Schule - Rein ins Labor!
Projektträger
DLR
Laufzeit
seit 2012
DLR_School_Lab Seite
dlr.de/schoollab
Raum
D 2.16
Telefon
+49 241 80 91169

E-Mail
3Cb547F9684Cdbe9E4E49E107C2E14E6