InPulS

Inpulsbild 002

Das Projekt InPuls – „Intelligente Produktionsprozesse und lernfähige Systeme in KMUs“ – strebt eine flexible Automatisierung auch bei unvorhersehbaren Rahmenbedingungen an. Zusammen mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) wird der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Prozessregelung untersucht. Das Projekt fokussiert dabei zwei Problemstellungen, bei denen eine Maschine durch Ausprobieren mit der Umgebung selbstständig sich den bestmöglichen Prozess beibringt. In den betrachteten Anwendungsdomänen „Fügeprozess“ und „Schüttgutförderung“ treten Rahmenbedingungen auf, die aufgrund ihrer Komplexität und Dynamik technisch-physikalisch noch nicht modelliert werden können. Durch den Einsatz selbstlernender Verfahren ist es bei wechselnden Rahmenbedingungen nicht mehr nötig, Prozessparameter manuell anzupassen. Dadurch mindert sich der Programmier- und Wartungsaufwand und es erhöhen sich die Zuverlässigkeit und Prozesseffizienz.

Inpulsbild 002
Keyfacts
Förderinstitution
VDMA
Projektträger
Forschungskuratorium Maschinenbau (FKM) e.V.
Projektpartner
Forschungskreis Industrie 4.0 des VDMA
Laufzeit
01.10. 2017 - 30. 09. 2019
Projektwebsite
i40-inpuls.de
Raum
D 2.14
Telefon
+49 241 80 91192

E-Mail
Ce28Ddace4C8Edbca6Bf54Bbe2F73Ff7