TAIGERS

TAIGERS WP Abbildung

Die zunehmende Nachfrage nach Transparenz in KI geht mit einer Zunahme an Forschung in diesem Bereich einher. Gleichzeitig steht die Forschung vor der Herausforderung die sozialwissenschaftliche Perspektive mit den bisher sehr computerwissenschaftlich geprägten Ansätzen zu integrieren. Noch finden die Disziplinen kaum gemeinsame Antworten, sondern befassen sich unter Begriffen wie Explainability oder XAI mit der technischen Umsetzung, unter Understandability und Trust mit der Sicht der Nutzenden auf das Thema.

Im Projekt TAIGERS bringt das IMA zusammen mit dem Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft (CS) die Perspektiven zusammen. Ziel ist es, individuelle Faktoren mit Ansprüchen an das System zu verbinden. Erkenntnisse aus Fokusgruppen und Interviews mit Domänenexpert*innen werden in szenariobasierten Befragungen und Online-Experimenten validiert und mit technischen Expert*innen diskutiert. So entsteht der Versuch, einen ersten domänenunabhängigen Rahmen für Transparenz in KI zu entwickeln, der die menschliche Perspektive auf das Thema transparente KI für Informatiker*innen und Ingenieur*innen nutzbar macht.

Keyfacts
Laufzeit
Juli 2021 - Juni 2022
Förderinstitution
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW)
Projektpartner
Lehrstuhl für Communication Science - CS
Raum
D2.08
Telefon
+49 241 80 91142

E-Mail
407B9F69Bfd4C252De5B52F2A1Ae853E