Potenzialanalyse

Potenzialanalyse3

Die Story: Auf einer Expedition nach unbekannten Pflanzen und Tieren ist das Forscherteam in unerwartete Komplikationen geraten. Den Weg, der sie zurück in die Zivilisation bringen soll, kennen sie nicht - nun müssen neue Technologien entwickelt, gebaut und eingesetzt werden, um eine erfolgreiche Rettungsaktion durchführen zu können. Hier sind alle Kräfte gefragt: Kreativität, handwerkliches Geschick und umsichtiges Projektmanagement. Auch die Presse ist vor Ort, um brandaktuell über die neuesten Entwicklungen zu berichten. Gelingt die Rettung des Forscherteams?

Unter dem Motto „Lost in Paradise – Große Rettungsaktion im Regenwald!“ führt das Cybernetics Lab bereits seit 2014 die Potenzialanalyse in der 8. Jahrgangsstufe durch. Die Potenzialanalyse ist ein Element des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule – Beruf NRW“ und hat eine stärken- und handlungsorientierte Analyse von Interessen, Stärken sowie Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern zum Ziel.

Sie umfasst vier Aufgaben, während derer die Schülerinnen und Schüler innerhalb eines Tages ihre Fähigkeiten und Stärken auf einem Potenzial-Testfeld beweisen und ausbauen können. Nach einer Selbstreflektion der eigenen Stärken werden in Zweier-Teams Rescue-Fahrzeuge aus Legobaukästen gebaut und anschließend programmiert. Zum Abschluss erfolgt die journalistische Zusammenfassung der Ereignisse und die zielgruppengerechte Präsentation für die Medien und die interessierte Öffentlichkeit. 

Begleitet von geschulten Assessoren und Assessorinnen, wird die Auseinandersetzung mit den eigenen Interessen, Neigungen und Möglichkeiten der Jugendlichen gefördert. Die Selbstreflektion, das Feedback und die Beurteilung der Potenziale orientieren sich dabei an Berufsfeldern, nicht an potenziellen Bildungsabschlüssen oder konkreten Berufen. Zusätzlich zum Abschlussgespräch erfolgt ein schriftliches Feedback und die Übergabe  des Berufswahlpasses.

Potenzialanalyse
Potenzialnalayse 2
Keyfacts
Motto
Lost in Paradise – Große Rettungsaktion im Regenwald!
Konsortialführer
IfU
Projektpartner
IMA & IfU, Lgh (Landesgewerbeförderungsstelle des nordrhein westfälischen Handwerks),
Städteregion Aachen, Aachener Schulen
Raum
D2.21
Telefon
+49 241 80 91161

E-Mail
383044234D0B5A430086B4A755E6304B