EIT Health Innovation Days

Idays

Die EIT Health Innovation Days sind eine Förderung des European Institute for Innovation and Technology (EIT) und haben das das Ziel, in Europa Innovation und Entrepreneurship im Health-Bereich zu fördern. Ein europaweites Konsortium aus 21 Partnern organisiert unter der zentralen Koordination des Imperial College in London Innovation Days an verschiedenen Standorten. Auch in Aachen wird Ende des Jahres nun bereits zum Zweiten Mal der Innovation Day, organisiert vom IMA, stattfinden.

Studierende aller Fachrichtungen sind eingeladen, in interdisziplinären Teams eine Challenge im Health-Bereich zu bearbeiten. Sie lernen dabei in einem eintägigen Workshop Design Thinking als kreative und nutzer-zentrierte Methode kennen. In einem strukturierten Prozess entwickeln sie in Kreativphasen eigene Ideen, die sie dann durch einfache Prototypen umsetzen, testen und anpassen. Ein Team aus geschulten Moderatoren begleitet die Teams dabei durch ihren individuellen Designprozess und ein Health-Start-Up gibt Einblicke in die Möglichkeiten und Herausforderungen in Entrepreneurship im Health-Bereich. Am Ende des Tages kürt eine Experten-Jury die beste Idee, im letzten Jahr etwa ein smartes, modulares Kinderbett, das Kindern gegen Nachtangst helfen soll.

Idays3
Idays2
Health Eitlogo
Eu Flag 2020 200Px
Keyfacts
Förderinstitution
EIT Health (Europäische Union)
Projektpartner
Imperial College London (Großbritannien)
Uppsala University (Schweden)
Université Grenoble Alpes (Frankreich)
Universidad Politécnica de Madrid (Spanien)
und weitere 15 Partner aus Europa.
Laufzeit
01.01.2018 – 31.12.2019
KontaktIng. Anas Abdelrazeq, M.Sc.Forschungsgruppenleiter
Raum
D 2.09
Telefon
+49 241 80 91102

E-Mail
A4659C4E8F93Df8F9Ea82A496C08Cbf2