Pepper erklärt Shopping Lab im Radiointerview

„Ich bin Pepper, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Unternehmenskybernetik e.V. (IfU e.V.) und werde heute gemeinsam mit meiner Kollegin das Projekt Shopping Lab vorstellen.“ Mit diesen Worten stellt sich der kleine Roboter dem Reporter des lokalen Webradios @m Alex vor. Als persönlicher Berater im Shopping Lab Aachen hat Pepper verschiedene Aufgaben und zeigt den Händlern, wie er im Einzelhandel eingesetzt werden kann. So kann er beispielsweise den Konsumenten über Produkte und Händler informieren oder zu den gewünschten Regalen begleiten. Derzeit kann man Pepper jeden Donnerstag im Shopping Lab Aachen im ehemaligen „Lust for Life“ treffen. Das Shopping Lab Aachen ist ein gemeinsames Forschungsprojekt des IFU e.V., der Stadt Aachen, der FH Aachen, des M2C Labs sowie der AIXhibit. Im Rahmen eines physischen Pop-up Reallabors versuchen die Partner die Digitalisierung des Handels erlebbar zu machen. Dort können sich Händler und Konsumenten über neueste Entwicklungen des Handels informieren, Technologien vor Ort ausprobieren sowie eigene Ideen für die Zukunft des Handels einbringen. Im Rahmen des Projektes entwickelt das IfU e.V. eine Shopping Lab App zur Vernetzung der Einzelhändler in Aachen und führt Idea Camps zur Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft des Einzelhandels durch. Darüber hinaus moderierte Pepper zusammen mit Sarah Güsken, M.Sc. insgesamt vier Idea Camps, indem die Anforderungen der Händler an die Digitalisierung im Handel herausgearbeitet und zukünftige Lösungsansätze entwickelt wurden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Sarah Güsken, M.Sc.