LabTour durch unsere Forschungshallen

Bei einer LabTour am Mittwoch, 12. Februar 2020, durch das Cybernetics Lab IMA & IfU e.V. wird beim Blick ins Demonstrationszentrum und in die Forschungshallen gezeigt, was heute schon durch Forschung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz und Industrie 4.0-Technologien möglich ist. Die LabTour zeigt, wie facettenreich Industrie 4.0 und wie umfangreich die damit verbundene Vielfalt an individuellen Lösungen ist.

Denn um den Erfolg im Maschinen- und Anlagenbau langfristig zu sichern, müssen in den Unternehmen Industrie 4.0-Technologien eingesetzt werden. Künstliche Intelligenz ist dabei eine der wichtigen Technologien zur Umsetzung der Zukunftsvision Industrie 4.0. Während großen Unternehmen die Untersuchung und Integration solcher neuen Technologien gelingt, stehen kleinere und mittelständische Unternehmen vor großen Herausforderungen. Große Unternehmen verfügen in der Regel über eigene F&E-Abteilungen, wohingegen KMUs meist externe Partner wie das Cybernetics Lab zur Implementierung benötigen. Ziel der Veranstaltung ist es, Beispiele für die digitale Produktion live zu erleben und Anregungen für eigene Projekte zu gewinnen.

Eines der Forschungsprojekte ist „InPuls – Intelligente und selbstlernende Produktionsprozesse“, das gemeinsam mit dem VDMA Forum Industrie 4.0 sowie einem projektbegleitenden VDMA-Industriearbeitskreis durchgeführt wurde. Dabei entstand der Leitfaden „Selbstlernende Produktionsprozesse – Einführungsstrategie für Reinforcement Learning in der industriellen Praxis“. Er dient als Werkzeug zur Entwicklung einer eigenen Einführungsstrategie für die Methoden des Machine Learning und hier insbesondere des Reinforcement Learning. Dieser wird im Rahmen der LabTour ebenfalls vorgestellt.

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. Es ist eine Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Anmeldung für VDMA-Mitglieder unter http://nrw.vdma.org/veranstaltungen-vdma-nrw/-/event/view/54488


Img 9711
Dscf2390