Dritter Hackathon am Nürburgring

Am 28.und 29. September 2019 wird im Boxengebäude des Nürburgrings ausnahmsweise nicht an Rennfahrzeugen geschraubt. Programmierer, Anwender, Hacker und Coder wollen nach 24 Stunden beim #hackathonamring Prototypen zum Thema "Digitale Transformation in der Krisenkommunikation" präsentieren.

Auch das Cybernetics Lab wird mit einem kleinen Team dabei sein. Und es gibt natürlich was zu gewinnen, entsprechend dem Innovationsgrad, der Verwertbarkeit, dem potentiellen Nutzen für die Bevölkerung und auch für die "Helfer", und schließlich der Qualität der Präsentation. Die Siegerteams werden mit insgesamt bis zu 3000 € prämiert. Und auch für Begeisterte des Autorennsports wird was geboten - nebenan findet das Sechsstundenrennen statt, und Hackathon-Registrierte können im Race-Taxi über die Nordschleife jagen.

Mehr Infos und Anmeldung unter https://hackathonamring.com.

2019 Hackathonam Ring 1