Dr.-Ing. MBA

Max Hoffmann

Forschungsgruppenleiter

E814E31F15040Ee31413C21Ed4431960
Raum
D 2.23
Telefon
+49 241 80 91134
E-Mail
Dr. Max Hoffmann ist seit 2012 am Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau der RWTH Aachen University beschäftigt. Von 2012 bis 2017 konzentrierte er sich im Rahmen seiner Tätigkeit in der Forschungsgruppe "Produktionstechnik" auf Beratungsprojekte mit diversen Kunden und führte seine Promotion durch. Seit 2016 ist er Leiter der Forschungsgruppe "Industrial Big Data", die sich auf die Bedürfnisse großer Produktionsfirmen im Rahmen der Digitalisierung fokussiert. Vor seiner Tätigkeit am Lehrstuhl absolvierte Max Hoffmann ein Maschinenbau-Studium an der RWTH mit der Vertiefungsrichtung "Verfahrenstechnik", welches er in 2010 abschloss. Parallel zu einer selbständigen Beratertätigkeit von 2010 bis 2012 im IT-Bereich absolvierte er ein zudem ein wirtschaftswissenschaftliches Studium zum "Master of Business Administration (MBA)", das er in 2012 erfolgreich abschließen konnte. Im Rahmen seiner Promotion sowie seiner derzeitigen Tätigkeit beschäftigt sich Max Hoffmann mit Themenfeldern im Kontext der Digitalisierung industrieller Fertigungsprozesse. Dies umfasst die vollständige informationstechnische Prozesskette von der Akquisition produktionsrelevanter Daten aus dem Feld mittels semantischer Standards und IoT (OPC UA, MQTT, etc.), der Integration auf Basis skalierbarer Technologien (Big Data) sowie der Generierung von Mehrwerten aus den gewonnenen Informationen mittels datengetriebener Verfahren (Machine Learning). Ein starker Fokus der "Industrial Big Data"-Gruppe liegt in der Erforschung neuartiger Konzepte zur effizienten Verarbeitung und Speicherung großer Datenmengen aus der Produktion mittels "Data Lake"-Konzepten, welche eine holistische Nutzung von Daten aus der Produktion gemeinsam mit weiteren Systemen der Produktionsplanung und -steuerung (ERP, MES, etc.) möglich machen. Derzeitige Forschungsschwerpunkte von Max Hoffmann sind neben Themen der "Industrial Big Data" außerdem semantische Technologien, Ontologien, Anwendungen von Internet of Things in der Produktion sowie Nutzung autonomer Entitäten (Multi-Agenten-Systeme) für den Einsatz in der industriellen Produktion. Er ist Mitglied der Expertengruppe für "Agentensysteme in der Automatisierungstechnik" und der Fachgruppe FA 5.15 "Agentensysteme" der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) sowie Mitautor der gleichlautenden Normierung.

Aktuelle Publikationen

Andreas, Kirmse; Vadim, Kraus; Hoffmann, Max; Meisen, Tobias
Proceedings of the 20th International Conference on Enterprise Information Systems (ICEIS 2018), Funchal, Madeira, 21 - 24 March 2018, SCITEPRESS, Funchal, Madeira, Portugal, pp. 175-182
2018
Brecher, Christian; Ecker, Christian; Herfs, Werner; Obdenbusch, Markus; Jeschke, Sabina; Hoffmann, Max; Meisen, Tobias
Cyber-Physical Systems: Foundations, Principles and Applications, Song, Houbing; Rawat, Danda; Jeschke, Sabina; Brecher, Christian (eds.), Elsevier, Waltham, pp. 321–338
2017
Hoffmann, Max; Thomas, Philipp; Schütz, Daniel; Vogel-Heuser, Birgit; Meisen, Tobias; Jeschke, Sabina
2016 IEEE 14th International Conference on Industrial Informatics (INDIN 2016), Poitiers, France, 19 - 21 July 2016, IEEE, pp. 744-747
2017
Schilberg, Daniel; Hoffmann, Max; Schmitz, Sebastian; Meisen, Tobias
Industrial Internet of Things, Jeschke, Sabina; Brecher, Christian; Song, Houbing; Rawat, Danda B. (eds.), Springer International Publishing, Cham, pp. 261-286
2017
Schmitt, Robert Heinrich; Corves, Burkhard; Loosen, Peter; Brecher, Christian; Jeschke, Sabina; Kimmelmann, Walter; Hüsing, Mathias; Stollenwerk, Jochen Hugo; Bertelsmeister, Felix; Detert, Tim; Haag, Sebastian; Hoffmann, Max; Holters, Martin; Kurtenbach, Stefan; Permin, Eike; Prochnau, Marcel Sebastian; Storm, Christoph Knut; Janßen, Markus
Integrative Production Technology: Theory and Applications, Brecher, Christian; Özdemir, Denis (eds.), Springer, Cham, pp. 877-984
2017